Donnerstag, 17. Januar 2013

Heute "rumse" ich auch mal mit.

 

 


Ich habe zwar nichts im herkömmlichen Sinne gewerkelt, oder eigentlich doch.
Ich habe nur für mich gekocht, was nur ich mag, weil scharf ( Nudeln mit Meerrettichsoße)! 
Kinder im Kindergarten, Mudder frei und auf Männe keine Rücksicht genommen.
Und es war Lecker!!!!




 

 

Kommentare:

  1. *rofl* Cool! Und hey, es ist ja wohl wirklich einen RUMS wert, wenn Mama mal was kocht, was NUR FÜR SIE ist!! Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern ;o)

    Danke fürs Lachen!
    Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich muss sagen es wurde auch Zeit, Meine beiden essen ja auch das normale Essen, aber irgendwie, rutsch es doch immer ins Kinderessen ab ;0).

      Löschen
  2. Coole Idee! Ich koch öfter mal was für mich, zb Rosenkohl, die Jungs kriegen an solchen Tagen dann was, das ich nicht esse (Fisch, Spinat, Rührei...)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. *lach* Eine geniale RUMS-Idee!!! Mal war nur für sich selber kochen!! Spitze! Ich krieg mich grad nicht mehr ein.
    DAS steht auf jeden Fall jetzt auch auf meiner To-Do-Liste!!!! Da wüsste ich mehrere Dinge, die ich mal wieder nur für mich kochen könnte!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, das ist mein persönlicher RUMS der Woche. :o) Ich stell mir grade vor wie Du da völlig tiefenentspannt am Tisch sitzt, die nudeln genießt und allen gedanklich eine lange Nase drehst. :o) Witzig. :o) Sollte frau öfter mal nur für sich machen. :o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich tiefenentspannt ;0),Keiner saß auf meinen Schoß,keine Diskussion, um hochdramatische Farben des Bechers oder welcher Teller mehr drauf hat.
      Kein "sitzenbleiben", oder wie heisst das was da auf dem Tisch liegt, Gabel, richtig und die könnte man auch benutzen.
      Einfach nur Ruhe und mein Essen.

      Löschen
  5. Hihi das ist ja mal ein origineller Beitrag. Aber du hast recht, nur für sich alleine kochen hat schon was.

    Danke für deinen Kommentar zu meiner Perle. In "echt" ist das eine Riesenperle und keine Ohrringe ;-).

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  6. Oh das ist ja toll. Gibts für die merretichsoße auch ein Rezept? Mir reichen auch ungefähre Angaben. Möcht ich auch bei nächster Gelegenheit kochen ( nur für mich, grins).
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja natürlich, erstmal ein paar Äpfelstücke anschwitzen und dann ein wenig Zucker drüberstreuen, zum karamellisieren.
      Das ganze mit Brühe, (vorzuweise Rinderbrühe), und Sahne ablöschen, würzen.
      Wenn ich Porree da habe schneide ich ihn auch noch mit rein!
      Dann ein paar Löffel Merrettich rein und evt. abziehen.
      Fertig
      LG Jusiely

      Löschen